Haftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung abgeschloßen?

Ein Missgeschick überrumpelt Sie nicht mehr!

Ein kleines Missgeschick und schnell ist es geschehen: Wer anderen einen Schaden zufügt, muss diesen in der Regel in voller Höhe ersetzen! Vor diesem Risiko und bei der Abwehr unberechtigter Ansprüche schützt Sie die Privathaftpflichtversicherung. Somit schützen Sie sich und Ihre Familie vor existenzbedrohenden Schäden.
Teuere Schäden

Es weden Pesonen-, Sach- und Vermögensschäden bis 50 Mio. € ersetzt. Ein umfassender Versicherungsschutz für Sie und Ihre Familie mit vielen Leistungserweiterungen inklusive.

Schlüsselverlust

Bei Verlust von Schlüsseln zur Mietwohnung oder Arbeitsstätte muss oft die gesamte Schließanlage ausgetauscht werden. Die dafür anfallenden Austauschkosten der Schließanlage werden übernommen.

Eigene Sachschäden

Durch die Option "Neuwertentschädigung" für eigene zerstörte Sachen decken Sie die Differenz zum Neuwert ab. Dies gilt bis 10.000 € (Selbstbehalt 100 € / max. 5 Jahre alt). Mit der Forderungsausfalldeckung schützen Sie sich gegen Schäden an Ihrem Eigentum durch Personen ohne eine Haftpflichtversicherung.

Mitversicherte Personen

Die  Schäden, die durch mitversicherte deliktunfähige Angehörige, Kinder oder Enkelkinder verursacht wurden, werden übernommen. Im Familien-Tarif sind unverheiratete Kinder bis zum Ende der Erstausbildung mitversichert. In Ihrem Haushalt lebende Kinder sind sogar bis 27 Jahren eingeschlossen.

Privathaftversicherung:

sorgenfrei leben